Ringhotel Villa Westerberge

Em Aschersleben, Ringhotel Villa Westerberge fica a aproximadamente 20,8 km de Hettstedt Kupferkammerhütte Bergwerksbahn e a 25,5 km de Zoológico de Bernberg. Este hotel com spa fica a 27,6 km de Igreja Marien e a 27,8 km de Castelo de Bernberg.Fique em um de nossos 26 quartos com TVs de tela plana...

Mais detalhes

OpenWeather

5

Suíte júnior, Vista para o parque, Jardim

Máx. 2 adultos

7

Quarto casal premium, Vista para o parque, Torre

Máx. 2 adultos

6

Quarto solteiro standard

Máx. 1 adulto

7

Quarto casal standard

Máx. 2 adultos

5

Quarto triplo standard

Máx. 3 adultos e 2 crianças

Informações do estabelecimento

Entrada a partir de: 15:00

Saída até: 11:00

Em Aschersleben, Ringhotel Villa Westerberge fica a aproximadamente 20,8 km de Hettstedt Kupferkammerhütte Bergwerksbahn e a 25,5 km de Zoológico de Bernberg. Este hotel com spa fica a 27,6 km de Igreja Marien e a 27,8 km de Castelo de Bernberg.Fique em um de nossos 26 quartos com TVs de tela plana. O Wi-Fi de cortesia mantém você conectado e há programas via satélite para sua diversão. Banheiro privativo com chuveiros apresenta produtos de toalete de cortesia e secadores de cabelo. As comodidades incluem escrivaninhas e salas de estar separadas. Além disso, o serviço de arrumação nos quartos...

An den Westerbergen 1 - Aschersleben, Sachsen Anhalt - Alemanha - 6449

Comodidades do estabelecimento

Entrada a partir de: 15:00

Saída até: 11:00

Avaliação dos hóspedes

TripAdvisor

Pontuação dos viajantes
  • Excelente

    12

  • Muito Bom

    15

  • Bom

    2

  • Razoável

    2

  • Ruim

    3

Perfil dos viajantes
  • Negócios

    11

  • Romântica

    6

  • Viagem a sós

    0

  • Família

    2

  • Viagem com amigos

    2

Resumo das pontuações
  • Atendimento

  • Custo-benefício

  • Limpeza

  • Localização

  • Qualidade do sono

  • Quartos

Nice hotel in a castle, nice atmosphere

Avaliou em 17 de setembro de 2022

I stayed here one night during my bike trip to Berlin (from the Netherlands). The hotel was a little bit besides my route, but I found it worthwhile. I very much enjoyed the atmosphere. In (German) ratings I read something about limited staff, but this did not bother me. It feels a little bit like Fawlty Towers if the receptionist is also the waiter in the restaurant. The hotel is in a (small) castle, my room had a view to a tower. The food was good, I liked my stay.

900victord

Entspanntes Mädelswochenende

Avaliou em 31 de outubro de 2022

Wir haben unser diesjähriges "Mädelswochenende" hier verbracht. Wenn man von der Landstraße abbiegt, könnte man denken "hier kommt nix mehr"... aber es kommt doch noch was: Villa Westerberge Eingebettet in Grün auf einem Hügel gebaut mit einem kleinen See inkl. vieler Enten davor. Idyllisch! Ein altes Jagdschloss mit bewegter Geschichte und doch trotz Fahrstuhl mit vielen Treppen. Das Checkin ganz problemlos und wir konnten auch schon etwas eher auf unser Zimmer. Das Zimmer war gemütlich mit kleinen Fenstern "Seeblick" :) Das Bad ist etwas schmal und die Dusche gewöhnungsbedürftig. Aber alles sauber und ordentlich. Wir hatten HP gebucht. Da gab es abends im Gelben Salon 3 Gänge: Vorspeise, Hauptgang und was Süßes. Alles war sehr lecker. Sollte etwas dabei sein, dass man nicht essen möchte, gibt es eine Alternative, die gewählt werden kann. Kein Problem. Morgens zum Frühstück Büfett mit schönem Blick Richtung See. Der Kaffee war klasse und die Auswahl ausreichend. Für jeden etwas dabei. Auch hatten wir eine Massage gebucht. Sehr zu empfehlen!!! Der kleine Saunabereich hat einen Ruherraum, eine Dampf- und Finnische Sauna. Leider hat das mit der Finnischen Sauna für uns nicht so geklappt, weil irgendwie während unseres Aufenthaltes im Saunabereich, keiner diese Sauna anbekam... (darum leider einen Stern Abzug). Auch hier ist er zu merken... der "Fachkräftemangel". Das Team ist relativ klein und da springt dann ein Mitarbeiter abends schon mal zwischen mehreren Aufgaben hin und her. Das kann dann auch mal zu etwas längeren Wartezeiten führen. Also nicht gleich blubbern. Dort ist man ja zumeist zum Abschalten und Ruhe finden. Dann passt das wieder. :) Kleine Wanderwege führen nach Aschersleben oder an der Wipper entlang. Eine kleine Auszeit hier lohnt sich...

Hasenfrau2014

Schönes Hotel im Gründerzeitstil,

Avaliou em 15 de setembro de 2022

Wir hatten ein Arrangement gebucht aus Anlass eine Geburtstages. Unsere Zimmer, die Junior-Suite ist wunderschön eingerichtet mit einem fantastischen Blick auf den kleinen See und den Park. Das Badezimmer mit einer Wellnessdusche - ein Traum. Es wurde auf Details geachtet. Es fing von den bereit gelegten Morgenmänteln, bis hin zuweiteren Kleinigkeiten, die einen Aufenthalt angenehm machen. Das Essen im Restaurant war sehr gut und das Personal sehr aufmerksam und freundlich. Das Frühstück ausreichend und es war für jeden etwas dabei. Die Sauberkeit im Zimmer und im Hotel war sehr gut. Selten so ein sauberes Hotelzimmer gehabt. Vielen Dank, es war ein sehr schöner Aufenthalt in der Villa Westerberge.

SabineM882

Unverhältnismäßig teuer, unangenehme Stimmung, schlechter service

Avaliou em 14 de agosto de 2022

In diesem Haus hat leider nichts gestimmt. Schon der Check in war nicht besonders freundlich, das Personal musste erst gefunden werden, besonders willkommen haben wir uns nicht gefühlt. Unser Zimmer befand sich ganz oben unterm Dach und war ziemlich verwinkelt, man musste sich zum Teil bücken, um zum hinteren Teil des Zimmers zu gelangen. Ein Glück mussten wir diesen nicht nutzen. Der Teppichboden war ziemlich versifft und eklig - hotelschlappen oder ähnliches gab es leider nicht. Auch sonst gab es ziemlich viele Spinnweben, die einfach mal entfernt werden hätten können. Auf dem Bett befanden sich fremde Haare. Das Zimmer war außerdem sehr heiss (unter dem Dach halt). Die Einrichtung war nicht unser Geschmack, zusammengewürfelt und altmodisch. Aber wem‘s gefällt… Insgesamt empfanden wir das Zimmer für über 140€ von der Ausstattung und Sauberkeit her als eine Zumutung. Die Krönung war für uns die Restaurant-Erfahrung am Abend: Eigentlich hatten wir einen Tisch im Restaurant für 19:30 reserviert, auf Nachfrage wurde uns aber mitgeteilt, dass wir erst um 19:45 zum Essen kommen sollten, da an diesem Abend eine Veranstaltung stattfand und um 19:30 dort das buffet starten sollte (????). Was das mit uns zu tun hatte, konnten wir zu diesem Zeitpunkt nicht verstehen. Zum späteren Zeitpunkt dann schon: service, Küche und eigentlich alle waren einfach nur überfordert, dabei aber nicht mal freundlich. Der bestellte Wein kam nach 45 Minuten Wartezeit, die Flasche war bereits offen - wurde also nicht am Tisch geöffnet. Auch an den anderen Tischen herrschten schon lange Gesichter aufgrund der Wartezeit. Das von mir bestellte Essen wurde an einen anderen Tisch gebracht. Nachdem die Dame dort nach 10 Minuten der Bedienung mitteilte, dass sie eigentlich etwas anderes bestellt hatte, jetzt aber dieses Essen essen würde, wurde ihr das Essen wieder weggenommen, in die Küche gebracht und eine Minute später zu mir an den Tisch. Ich erhielt also einfach den Teller, in dem die fremde Dame schon mit ihrer Gabel war. Das ist echt ein No-Go. Da wir aber schon 1,5 Stunden gewartet hatten, wars dann auch egal. Der Service war einfach nur grottig. Das Frühstück am nächsten morgen war nicht schlecht, kann aber leider den ganzen Rest nicht wett machen. Für uns war der ganze Aufenthalt einfach nur unerfreulich und unangenehm - schön war’s erst, als es vorbei war!

Jp1234565

Außen hui, innen…

Avaliou em 14 de agosto de 2022

Das Haus ist an sich schön gelegen mit einem kleinen See vor der auf einem Hügel gelegenen alten Villa. Leider wird aus diesem an sich sehr guten ersten Eindruck sehr wenig gemacht. Check in war kompliziert. Rezeption war nicht besetzt und wir mussten uns an der Bar melden, an der wir zunächst nicht einmal wirklich wahrgenommen wurden. Der junge Mann, der uns dann eincheckte wirkte wenig herzlich und erklärte uns außerdem dass er unsere Reservierung für das Restaurant, welche wir 3 Tage zuvor telefonisch vorgenommen hatten, nicht finden konnte. Er vertröstete uns auf einen späteren Zeitpunkt, da ja aufgrund des stattfindenden Events der Zeitpunkt besser passen würde. Also brachten wir zunächst unsere Sachen aufs zimmer. Dieses war im Dachgeschoss gelegen unangenehm überhitzt zu der Jahreszeit. Keine klimaanlage, Haare auf dem Bett, Flecken auf dem Teppich und uralte spinnweben auf Kopfhöhe am Fenster vertieften leider den negativen Eindruck. Einrichtung ist Geschmacksache. Die größte Enttäuschung war allerdings das Abendessen. Der junge Mann der uns eincheckte war auch unser Kellner. Er wirkte komplett überfordert. Wir konnten erst auf Nachfrage nach 30 Minuten bestellen. Der nebentisch bekam dann unsere Bestellung, zurückgegeben wurde um dann 5 Minuten später auf unserem Tisch zu landen. Natürlich derselbe Teller in dem die Dame vom Nachbartisch schon mit ihrer Gabel rumgestochert hatte. Auf das 2. Gericht mussten wir dann „zufälligerweise“ nochmal 10 Minuten warten… Das Gericht an sich wie auch der Wein waren gut, aber unverhältnismäßig teuer… vor allem für den miserablen Service! Jeder(!) andere Tisch musste Ebenfalls sehr lange warten, nachfragen und z.t. Durch ein Dessert aufs Haus entschädigt werde. Uns wurde letzteres nicht angeboten. Btw.: der Sektempfang, welcher vom Hotel für samstags beworben wird, fand nicht statt. Der einzige Grund weswegen ich 2 Sterne gebe ist das grundsätzlich schöne Ambiente der Umgebung und das Frühstück. Die Auswahl war gut, die Qualität des Essens in Ordnung und der Frühstücksraum mit schöner Aussicht. Auch der Service war ihr angenehmer. Alles In allem können wir das Hotel jedoch, vor allem preislich, absolut NICHT empfehlen.

joma091290